Die WM 2018 steht vor der Tür

By | March 17, 2018

In nur drei Monaten steht schon die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bevor. Vom 14. Juni bis zum 15. Juli rollt der Ball wieder täglich bei uns auf den Bildschirmen. Welche Neuigkeiten gibt es von der WM zu berichten?

So langsam dürften Sportwetten-Fans sich darauf vorbereiten, in die Analyse einzusteigen und sich ihre Tipps für die ersten Rundenspiele zurechtzulegen. Wer allerdings weniger zu den Planern gehört, sondern eher ein spontaner Wettfreund ist, kann sich bis dahin noch an eSports erfreuen. Dieser Trend hat auch den Wettmarkt erfasst, und online gibt es für Einsteiger einige super eSports Wett Tipps zu finden. Aber wie sieht es nun aus beim echten Sport? In welcher Lage befinden wir uns, keine 100 Tage mehr vor der WM?

Nächste Ticket-Verkaufsphase gestartet

Nachdem die erste Ticketphase bereits hinter uns liegt, haben alle diejenigen, die noch ihre Karte ergattern wollen, jetzt wieder die Chance dazu. Doch Schnelligkeit ist gefragt, denn die Tickets werden nach dem Prinzip „was weg ist, ist weg“ vergeben. Wer also zu lange wartet, wird auch keine Karte mehr abstauben können. Du kannst dich auf der Fifa-Homepage über den aktuellen Stand informieren. Graue Begegnungen sind offiziell ausverkauft – und davon gibt es schon so einige, unter anderem natürlich das Finale und manche harten Gruppenspiele. Insgesamt waren bei unserer letzten Recherche schon 45 Spiele restlos ausverkauft. Aber nicht verzagen: Wer seine Tickets nicht bezahlt, wird losgesprochen, sodass die Karten erneut in den Verkauf gelangen. Am besten immer wieder das Portal checken und nach solchen Tickets Ausschau halten.

Kaum noch Karten für deutsche Spiele

Was die Spiele mit deutscher Beteiligung betrifft, sieht es ebenfalls nicht mehr gut für Kartenjäger aus. Laut letztem Stand gab es nur noch Karten für das Spiel gegen Südkorea, und das ausschließlich in der höchsten Preiskategorie. Für alle anderen Spiele des DFB-Teams sind keine Tickets mehr verfügbar. Schnell vergriffen waren die Karten der K.O.-Matches. Die jetzige Verkaufsphase läuft noch bis zum 03. April, danach werden die Restkarten abverkauft. Wenn es dir also nicht so wichtig ist, bei welchem Spiel du live dabei sein kannst, besteht die Möglichkeit, auf diesen Schlussverkauf zu warten. Aber verlassen solltest du dich darauf eher nicht.

Wie es sonst um die WM-Vorbereitungen steht

Einen ersten Härtetest hat das größte Stadion des diesjährigen Wettbewerbs bereits überstanden. Im Luschniki-Stadion finden außerdem das Eröffnungs- und das Finalspiel statt, sodass ein perfekter Ablauf der Organisation im Hochbetrieb sehr wichtig ist. Bei einer Zeremonie kam es zu keinen Problemen bei der Massenabfertigung der Zuschauer. Für Russland ist eine internationale Sportveranstaltung dieser Größe kein Alltagsgeschäft. Das letzte Mal, dass das Land bei einem vergleichbaren Event als Gastgeber auftrat, war schließlich 1980 bei den Olympischen Spielen.

Die Zeit bis zum ersten Anpfiff nutzen

Was ist jetzt noch zu tun, bevor es losgeht? Am besten besorgst du dir eine gute Übersicht der zahlreichen Gruppenspiele, um den Überblick zu bewahren. Wenn du tippen willst, recherchiere noch einmal die Bilanzen der Qualifikationsspiele und Leistungskurven der Teams und Spieler. Und dann steht einer erfolgreichen WM nichts mehr im Wege.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *