Deutschland steht kurz davor sein Ticket für die WM 2018 zu lösen

By | July 24, 2017

In knapp sechs Wochen rollt der Ball in der WM-Qualifikation 2018 wieder. Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet Anfang September zwei Qualispiele gegen Tschechien und Norwegen. Mit zwei Siegen kann sich die DFB-Auswahl vorzeitig für die WM 2018 in Russland zu qualifizieren.

Nach dem Gewinn des Confed Cups 2017 ist die Vorfreude auf die WM 2018 in Russland groß bei den deutschen Fußballfans. Als amtierender Weltmeister gehört die deutsche Nationalmannschaft zwangsläufig zum engeren Favoritenkreis. Zudem hat sich Deutschland durch den Titeltriumph beim Confed Cup wieder den 1. Platz in der FIFA-Weltrangliste gesichert. Auch das Wettportal sieht in Deutschland, neben Brasilien, Argentinien, Spanien und Europameister einen der größten Titelanwärter für die WM-Endrunde in Russland.

Es läuft alles nach Plan in der WM-Qualifikation 2018

Vor der Kür, der WM 2018, kommt jedoch erst die Pflicht, die WM-Qualifikation 2018. Mit sechs Siegen aus den ersten sechs Spielen läuft es bisher mehr als optimal für die deutsche Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw und seine Mannschaft führen die Qualifikationsgruppe C souverän vor Nordirland und Tschechien an. Mit einer Tordifferenz von 27:1 dominiert die DFB-Elf ihre Gegner nach belangen. Wenn alles weiterhin nach Plan läuft, löst Deutschland Anfang September vorzeitig sein WM-Ticket.

Am 1. September müssen Jogis Jungs auswärts in Prag ran. Der Vize-Europameister von 1996 belegt aktuell nur den dritten Platz in der Gruppe und steht mit dem Rücken zur Wand. Bei einer weiteren Niederlage wäre das Thema WM 2018 wohl endgültig beendet. Das Hinspiel im Oktober 2016 konnte Deutschland in Hamburg mit 3:0 gewinnen. Drei Tag später nach dem Tschechien-Spiel steht direkt das nächste Qualispiel an, am 4. September spielt man in Stuttgart gegen Norwegen. Auch gegen die Skandinavier feierte man im Hinspiel einen 3:0-Auswärtserfolg.

Gewinnt Deutschland beide Qualifikationsspiele ist man bereits zwei Spieltage vor Ende der Quali für die WM 2018 qualifiziert. Es gibt nicht wenige Experten und die Fans die davon ausgehen, dass Deutschland mit einer weißen Weste, d.h. ohne Punktverlust, die WM-Qualifikation 2018 beenden wird. Wer eine entsprechende Sportwette platzieren möchte, kann dies ganz einfach online tun. Mittlerweile gibt es viele Wettanbieter die sogar einen Bonus anbieten ohne das man selbst Geld einzahlen muss, so kann man das Angebot unverbindlich testen und erste Erfahrungen sammeln.

Es wird spannend zu sehen ob Deutschland im September tatsächlich sein WM-Ticket vorzeitig löst und vor allem wird es spannend zu sehen auf welche Spieler Joachim Löw dabei setzt. Beim Confed Cup haben sich junge Talente wie Leon Goretzka, Timo Werner und Joshua Kimmich in den Vordergrund gespielt. Es ist durchaus vorstellbar, dass diese bald zum festen Stamm der Nationalmannschaft gehören.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *