Die WM-Qualifikation

By | September 2, 2013
Fake Oakleys http://193.183.64.117/wp-content/uploads/2013/09/wc2014_qualification-134×90.png 134w” sizes=”(max-width: 600px) 100vw, 600px” />

transfermarkt.de

Die Qualifikation zur cheap nba jerseys Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wird von 2011 bis 2013 ausgetragen. Insgesamt 202 Nationalmannschaften aufgeteilt in sechs Kontinentalverbände spielen um einen der 31 Endrundenplätze. Die Auslosung der Qualifikationsgruppen erfolgte Ende Juli 2011 in Rio de Janeiro. Wholesale NFL Jerseys loste bereits Ende März 2011 die ersten beiden Qualifikationsrunden aus.

Die WM-Qualifikation wird durch die sechs Kontinentalverbände ausgetragen:

UEFA Cheap NFL Jerseys 13 Teilnehmer

Alle 53 europäischen Mitgliedsverbände nehmen an der Qualifikation für die WM 2014 teil. Die Teams werden in neun Gruppen aufgeteilt. 13 Mannschaften qualifizieren sich für die WM-Endrunde

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

CAF (Afrika): 5 Teilnehmer

Die 52 Mitgliedsverbände des Kontinents spielen um fünf Tickets für die WM 2014. Die zweite Runde wird bis September 2013 ausgespielt. Daraus gehen zehn Gruppensieger hervor, die in die letzte Runde einziehen.

AFC (Asien): 4 oder 5 Teilnehmer

Insgesamt 4,5 Plätze sind für die 43 asiatischen Teams vorgesehen. Die finale Runde wird bis zum 18. Juni ausgespielt. Die beiden besten Teams beider Gruppen qualifizieren sich direkt für cheap oakleys die WM-Endrunde.

OFC (Ozeanien): 0 oder 1 Teilnehmer

Neuseeland hat sich in der WM-Qualifikation Ozeaniens cheap oakleys Team der Nord-, Mittelamerika- und Karibik-Region.

CONMEBOL (Südamerika): Gastgeber Brasilien und weitere 4 oder 5 Teilnehmer

Brasilien ist als Gastgeber automatisch qualifiziert. Die verbliebenen neun Mitgliedsverbände in Südamerika spielen in Hin- Wholesale Jerseys und Rückspiel zwischen Oktober 2011 und September 2013 jeweils zweimal gegeneinander und kämpfen dabei um weitere 4,5 WM-Tickets.

CONCACAF (Nord- und Cupcakes Mittelamerika und Karibik): 3 oder 4 Teilnehmer

3,5 Plätze stehen für die 35 Teams zur Verfügung. Die finale „Hexagonial“-Runde wird bis September 2013 ausgespielt. Die drei bestplatzierten Teams sind für die WM-Endrunde qualifiziert.

Für die Weltmeisterschaft qualifizierte Teams

[checklist]

  • Brasilien (Gastgeber): 30.10.2007
  • Japan: 04.06.2013
  • Australien: 18.06.2013
  • Iran: 18.06.2013
  • Südkorea: 18.06.2013

[/checklist]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *